Kurzurlaub in Rom

Petersdom

In den Herbstferien haben wir eine Woche in der ewigen Stadt verbracht. Die Lufthansa brachte uns von Dresden über München nach Rom. Ein kleines aber feines Hotel war für sechs Nächte unsere Herberge. Das spätsommerliche Wetter mit fast wolkenlosem Himmel hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Colloseum

Für uns stand natürlich die Besichtigung einiger Wahrzeichen von Rom auf dem Programm. Der Vatikan mit Petersdom und Petersplatz, die Spanische Treüüe, der Trevibrunnen und das Colloseum sei hier nur stellvertretend genannt. Dadurch das wir alles vorher über GetYourGuide gebucht hatten mussten wir immer nur wenige Minuten anstehen um Einlass zu erhalten. Die Eindrücke die wir in diesen Tagen gesammelt haben lassen sich kaum in Worte und Bilder fassen, man muss es einfach gesehen haben.

Letztendlich sind wir auch auf dieser Reise zu dem Schluss gekommen, das dies sicher noch nicht der letzte Besuch in der Hauptstadt von Italien war, da es noch weitaus mehr zu entdecken gibt.

Bitte folgen oder liken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.